Jacques Prieur

Frankreich - Burgund

Die von Martin Prieur geführte Domaine ist einer der renommiertesten Weinbaubetriebe des Burgund, ja gar ganz Frankreichs. Die Weine sind von einer Klarheit und Reintönigkeit, wie man sie nur selten findet. 21 Hektar verteilen sich auf ganze 22 Appellationen. Die Vinifikation findet komplett in den Kellern in Meursault statt. Mit Champs Pimont, Clos de la Féguine und Clos de Mazeray hat man gleich drei Monopollagen im Besitz, die konstant sehr gute Weine hervorbringen.

Trotz der Streuung über derart viele Lagen ist Jacques Prieur eine Domain, man kauft also keine Trauben zu. Aufgrund der begrenzten Ernte sind alle Weine nur in eher kleinen Mengen und gerne mit Reservierung erhältlich.

 

   

 

Übersicht der Lagen / Cuvées:
1er Crus rouge: Beaune - Champs Pimonts / Grèves / Clos de la Féguine, Volnay - Santenots / Champans, Gevrey-Chambertin - 1er Cru
1er Crus blanc: Beaune - Champs Pimonts / Grèves / Clos de la Féguine, Meursault - Clos de Mazeray / Perrières, Puligny-Montrachet - Combettes
Grand Crus rouge: Clos Vougeot / Corton-Bressandes / Chambertin / Échezeaux / Musigny
Grand Crus blanc: Corton-Charlemagne / Chevalier-Montrachet / Bâtard-Montrachet / Montrachet

zurück